Partner-Events

AIT Vortrag | Fake News und Big Data

FLiP
Montag, 4.11.2019
14.00 - 15.00

Programm

Vortragender: Helmut Leopold

Fake News und Big Data – über die Verantwortung der Benutzer neuer Medien

Vor dem Hintergrund der globalen Vernetzung durch das Internet und die Verbreitung von leistungsstarken Endgeräten kann heute jeder Mensch zum Sender von Daten, Informationen und Botschaften werden. Auf der einen Seite führt dies zu einer enormen Demokratisierung unserer Kommunikationsmechanismen, die die Produktion, aber auch den Zugang zu Informationen und deren Verbreitung heute rasch und einfach ermöglicht. Gleichzeitig erleben wir jedoch anhand verschiedenster Beispiele in der Welt einen laufenden Anstieg manipulierter Nachrichten mit dem Ziel, die öffentliche Wahrnehmung zu manipulieren und dadurch eine Veränderung von Meinungen herbeizuführen. Als Trägermedien eignen sich nahezu unkontrollierbare soziale Medien wie z.B. WhatsApp, Facebook und Co, die durch einen Großteil der Bevölkerung als Informationsquelle genutzt werden. Hinzu kommt die Problematik, dass Falschinformationen nicht mehr nur von Menschen, sondern auch durch Maschinen automatisch generiert und in kürzester Zeit in sehr hoher Zahl vervielfältigt werden können. Diese Thematik ist unter dem Begriff „Fake News“ bekannt geworden und bedroht mehr und mehr die Grundfeste unserer demokratischen Gesellschaften.

Im Rahmen des Vortrags erhalten die TeilnehmerInnen einen praxisnahen Einblick in modernste Möglichkeiten der medialen Manipulation. Darüber hinaus erhalten die Jugendlichen wertvolle Tipps, um Falschinformation möglichst frühzeitig erkennen zu können.

Zielgruppe:

SchülerInnen 14-18
Erwachsene
Generation 65+

 

Anmeldung

Tickets are no longer available.

Zum vollständigen Programm

Programm

Das Programm der
Digital Days 2019

ERSTE Campus Wien, Am Belvedere 1, 1100 Wien