Main Sessions

Meta Keynote Mag.a FH Ingrid Brodnig

Grand Hall
Dienstag, 5.11.2019
09.00 - 10.00

Programm

Keynote von Mag.a FH Ingrid Brodnig
Ingrid Brodnig

Ingrid Brodnig © Ingo Pertramer

Zwischen Utopie und Dystopie
Wie stellen wir sicher, dass Technik zum Wohle von uns allen eingesetzt wird?

“Unserer Gesellschaft steht eine große Herausforderung bevor. Die Digitalisierung hat das Potenzial zur Utopie – sie kann dazu führen, das alle Bürger vom digitalen Wandel profitieren, dass Information besser verteilt, Städte effizienter organisiert, Zeit und Ressourcen durch kluge Technik gewonnen werden. Sie kann aber auch dystopische Auswüchse haben: Überwachung, Datenmacht einzelner weniger Digitalkonzerne, Ungleichverteilung des digitalen Wohlstands. In Zeiten, in denen Städte zunehmend zu “Smart Cities”, Wohnungen zunehmend zum “Smart Home” werden, müssen wir uns der Frage stellen: Wie können wir diesen schmalen Grat zwischen Utopie und Dystopie meistern? Die Keynote gibt Einblick in diese zentralen Fragen der Digitalisierung – und wie wir als Gesellschaft diese Herausforderung meistern können.” – Ingrid Brodnig

Im Anschluss an die Keynote gab es eine Publikumsdiskussion.

Hier finden Sie die Präsentation zum Download.

 

 

 

 

 

Danke an W24 für die Kooperation und den Mitschnitt unserer Paneldiskussionen. Alle Fotos © David Bohmann.

Anmeldung

Tickets are no longer available.

Zum vollständigen Programm

Programm

Das Programm der
Digital Days 2019

ERSTE Campus Wien, Am Belvedere 1, 1100 Wien